+43 699 18179977 info@online-sales.at

Wiedermal sind 10 Tage vergangen seitdem ich nichts mehr auf diesem Blog gepostet habe. Tempus fugit, wie der gemeine Lateiner sagt. Was hier allerdings nicht Thema ist.

Content is King

Webseiten leben hauptsächlich von ihren Inhalten. Punkt. Blogs leben ausschließlich von ihren Inhalten. Punkt. Allzu viele Webmaster nehmen sich das leider Gottes nicht zu Herzen. Wie oft stolpere ich über Seiten, die lieblos mit Bildern und Animationen vollgestopft sind. Ich spreche hier nicht von schön gemachten Fotoblogs wohlgemerkt. Welchen Nutzen ziehe ich daraus als Onlinesurfer? Richtig, gar keinen. Deshalb sind die User von solchen Seiten meist schneller weg als sich der letzte Flashbanner laden kann.

Texte sind noch immer das Herz einer Seite

Liebe Webdesigner, es stimmt natürlich, eine Seite muss auch das Auge beglücken. Wie aber auch im richtigen Leben kommt es langfristig auf den Inhalt an. Die schöne aber hirnlose Blondine die ich Samstag abend an der Bar kennenlerne wird schnell uninteressant. Eine hässliche Charaktergranate würde ich gar nicht ansprechen? Auch wahr, die Mischung macht´s.

Genau wie im echten Leben, so ist es auch online. Eine Seite die nicht regelmäßig mit neuen, erfrischenden und informativen oder unterhaltenden Inhalten aufwartet, werde ich wohl kaum öfter besuchen. Das Internet ist vor allem ein Informationsmedium. Die Zeiten als man mit blinkenden und mit Gadgets überladenen Seiten das Herz des Users zum Pumpern bringen konnte, sind Gottlob vorbei.

Webseiten suchmaschinenfreundlich gestalten

Google ist die meistbesuchte Webseite, weil Menschen etwas suchen. Gebt dem Onlinevolk zu finden was es sucht, und es wird dankbar dafür sein. Nicht nur User wollen Text sehen. Wer gefunden werden will, muss den Suchmaschinen Futter geben. Das heißt nicht dass man seine Seiten mit elendslangen Texten befüllen soll, die niemand liest. Onlintexte sollen stets für den User geschrieben und für die Suchmaschine aufbereitet sein. Die Kunst, einen Webtext zu schreiben, besteht darin beide Seiten glücklich zu machen. Eine gefundene Seite die der User sofort wieder verlässt bringt genauso wenig wie die nichtgefundene mit bestem Inhalt.

Texte für den mobilen User wichtig

In Zeiten, in denen mehr und mehr User mit Smartphones online gehen, werden textreiche Seiten noch wichtiger. Bilder laden oft nur langsam, auf manchen Browsern momentan gar nicht. Wo sie laden, sind sie relativ klein, was heißt dass die Aussagekraft von Bildern relativ beschränkt ist. Reichbebilderte Seiten haben am Smartphone zumindest momentan noch keine große Wirkung, einen guten Artikel liest man aber auch am Weg zur Arbeit im Bus ganz gerne.

Общая информация о создании видеоклипа • Съемка видеоклипа • Шоу-бизнес Лекса Мьюзик как раскрутить видео в ютубе ТОП-9 программ для создания клипов Программ для создания клипов существует очень много. Среди них имеются программы разных категорий: от простых до ультра-сложных профессиональных