+43 699 18179977 info@online-sales.at

Google Remarketing ist die große Neuerung im Portfolio von Google Adwords. Vor allem größere Werbekunden von Google werden sich über die neue Möglichkeit der gezielten Kundenansprache freuen. Datenschützer hingegen stellen sich die Nackenhaare auf beim Gedanken dass man als Internetuser von Google regelrecht durch die Weiten des WWW verfolgt wird.

Was ist Google Remarketing?

Targeting heißt das Zauberwort. Mit Google Remarketing will man die Kundenansprache im Content Werbenetzwerk von Google nun noch sinnvoller gestalten. Kunden die einmal auf einer Seite eines Unternehmens zu einem gewissen Thema waren werden, wenn vom Werbetreibenden so eingestellt, mit relevanten Anzeigen dazu in Zukunft im Content Werbenetzwerk immer wieder daran erinnert wofür man sich erinnert.

Wie funktioniert Google Remarketing?

Der Werbetreibende bindet auf für ihn wichtigen Landingpages einen Code ein. Geht ganz einfach, mehr zum Vorgang an und für sich findet man im Adwords Help Center. Wenn der User nun, warum auch immer, die Seite verlässt, hat Google bereits ein Cookie abgesetzt durch welches der Kunde 30 Tage lang auf seiner Reise durch das Netz erkannt wird. Google zeigt dem User in Folge nicht willkürlich oder themengebunden Anzeigen im Contentnetzwerk, sondern Werbeanzeigen des Unternehmens von dem Google glaubt dass er sich dafür interessiert, schließlich war er ja bereits mal auf der Seite.

Ein Beispiel macht die ganze Sache verständlicher:
Ich schau bei Amazon rein wegen neuer Bücher. Amazon hat auf der Übersichtsseite für Bücher den Remarketing Code eingebunden. Nach einigen Minuten des Stöberns verlasse ich Amazon wieder. Meine nächste Seite ist ein kleiner Radsport Blog, auf dem Ad Sense Anzeigen geschaltet werden. Anstatt rein radsportspezifischer Anzeigen wie bisher wird mir nun ein Mix aus Radsport und der Werbeanzeige von Amazon vorgeführt.

Google Remarketing Win-Win-Win Situation?

Lässt man die ganze Datenschützersicht mal außer Acht, auf jeden Fall. Google gewinnt durch eine höhere Anzahl an Klicks dank der gewonnen Relevanz, der Kunde durch eine höhere Relevanz der Werbeanzeigen und das werbende Unternehmen durch höhere Klickraten und eine bessere Qualität der Besucher. So zumindest in der Theorie.

Ich habe in den letzten Wochen bereits auf einigen Seiten den Google Remarketing Code eingebunden. Die Ergebnisse sind noch eher dürftig. Google Remarketing funktioniert erst ab 500 gesetzten Cookies. Diese Anzahl pro Seite haben die Seiten zwar erreicht, leider wird Remarketing aber trotzdem teilweise noch nicht geschalten. Auch bei Google konnte mir niemand eine Antwort darauf geben.

Google nimmt somit einigen Seiten die sich mit Targeting profilieren möchten auch im Content Bereich den Wind aus den Segeln. Für uns Werbende auf jeden Fall eine schöne, runde Sache!

Справочник отелей всех стран мира: фото, описания, цены, порядок проживания, отзывы посетителей. Поиск отеля по городу или стране, датам заезда и отъезда. Широкий выбор отелей – от бюджетных до роскошных. Отличные цены смотрите ссылку : Как увеличить (привлечь) трафик на сайт – мастер-класс об увеличении (привлечении) трафика на сайт с помощью оптимизации сниппета или как получить в 2 раза больше посетителей