+43 699 18179977 info@online-sales.at

Es gibt ihn also wirklich, den Qualitätsfaktor bei Google. In den letzten Wochen habe ich mit den Adwords Anzeigen für mein Portal wellness-angebot.at ein wenig rumgespielt. Da ein bißchen geschraubt, dort ein bißchen geschraubt, Anzeigentexte verändert, CPC´s mal rauf mal runter, die übliche Leier.

Zum ersten Mal aber, und jetzt kommt das spannende, habe ich anzeigen auf Hotelnamen:

A) auf die normale wellness-angebot.at geschalten und
B) auf eine Domain geschalten, die sich ausschließlich mit demjenigen Hotel beschäftigt.

Variante B performed natürlich wesentlich besser. Siehe da, die Relevanz der Landing Page wird von Google scheinbar belohnt, genauso wie die steigende Clickrate auf Grund der Domain, die wesentlich attraktiver ist.

Was ergibt sich daraus? Geringere Kosten bei höherer Klickrate und besserer Position. Mehr Traffic, mehr Buchungen, besserer Conversion Rate.

Stimmt schon: es macht natürlich Aufwand, für jedes Hotel eine Domain zu pflegen. Unterm Strich aber, spart man sich dann in der Bewerbung doch einiges. Auf die Positon im organischen Suchergebnis wirkt sich die Relevanz im Content natürlich auch aus. Mehr dazu aber, sobald erste Ergebnisse vorliegen.

усиление кузова типа такого Экстрим-камера VholdR ContourHD – запиши на видео все свое безумие! | RNDnet